Elite-Report 2019: Erneut "Summa cum laude"

Elite ReportV. l.: Hans-Kaspar von Schönfels (Chefredakteur des Elite Reports), Dir. Erich Ortner (RVS), Hans-Jürgen Jakobs (Senior Editor Handelsblatt), Peter Illmer (RVS) und Staatssekretär Roland Weigert (Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie). 

 

Der Raiffeisenverband Salzburg (RVS) gehört seit vielen Jahren zu den besten Vermögensverwaltern im deutschsprachigen Raum. Er wurde auch bei der diesjährigen Verleihung der "Elite-Report"-Preise bei einem Staatsempfang in der Münchner Residenz - schon wie in den Vorjahren - mit der Höchstnote "summa cum laude" ausgezeichnet. In Summe erreichten nur 32 der 354 untersuchten Banken diese Kategorie.

Wo werden vermögende Kunden am besten beraten? Antworten gibt jedes Jahr der Elite Report, der gemeinsam mit dem "Handelsblatt" zu Jahresende Banken und Vermögensverwalter im deutschsprachigen Raum in München auszeichnet. Unter den Besten befand sich zum wiederholten Male der RVS, der auch heuer die Bestnote "summa cum laude" erzielt hat. Begründet wurde dies von der Jury so: "Die heimischen Kunden und auch die aus der bayerischen Nachbarschaft werden sensibel nach ihren Zielen und Wünschen gefragt und bis zum klar verständlichen Konzept geführt. In dieser Akkuratesse liegt logischerweise auch das Fundament für die gut entwickelte Kundenzufriedenheit. Und noch etwas: Dieses Spezialistenteam ist wohltuend umsichtig, denn die Betreuung hört beim Kapital nicht einfach auf. Damit hat die Vorsorge in all ihren Facetten einen absolut vertrauensbildenden und auch schützenden Charakter. Die Rundumbetreuung ergänzt trefflich die echt gelebte Vermögensverwaltung."

Exzellente Kundenberatung

Dir. Erich Ortner, Mitglied der Geschäftsleitung des RVS: "Diese Auszeichnung macht uns stolz und ist Ansporn, auch weiterhin beste Beratungsqualität zu leisten und unseren Mitgliedern und Kunden optimale Lösungen für ihre individuellen Bedürfnisse anzubieten. Der Schlüssel zum Erfolg sind dabei unsere hoch qualifizierten und hoch motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir bleiben auch in Zukunft nahe am Kunden - persönlich, menschlich und natürlich auch mit hochmodernen und sicheren Techniklösungen." Acht Certified Financial Planner (CFP) und 26 Diplomierte Finanzberater (DFB) arbeiten im Raiffeisenverband Salzburg als Private Banking BeraterInnen sowie interne FachexpertInnen für das Private Banking. Auch die Spezialisten von Raiffeisen Immobilien Salzburg verfügen über langjährige Erfahrungen und Engagement sowie über beste Ausbildung mit entsprechender Zertifizierung. 

Zusammen mit fünf weiteren österreichischen, ausgezeichneten Banken liefert die heimische Privatbankbranche wie schon in den Vorjahren ein im Verhältnis zu ihrer Größe überdurchschnittliches Ergebnis ab. Hans Kaspar von Schönfels, der Herausgeber des Tests begründet diese ausgezeichnete Performance mit dem hohen Qualitätsbewusstsein in Österreich. Hierzulande seien der Servicegedanke und das hohe Know how besonders stark ausgeprägt. Schönfels lobte in seiner Laudatio die "bestens anerkannte Qualität" des RVS, "die Vergleiche mit der Konkurrenz mühelos aushält oder sie sogar in den Schatten stellt."